Iller Radweg

Buchbar: 04.10.2020 - 04.10.2020, 1-Tagesreise

Der Illerradweg ist geprägt von der idyllischen Landschaft des Allgäus; im Oberlauf ist die Iller ein wilder Gebirgsbach mit blaugrünem Wasser, gesäumt von saftigen Wiesen, faszinierenden Bergformationen und – weiter Flußabwärts – von den sanften Hügeln des Allgäu. Unterwegs laden malerische Dörfer mit ihren typischen, bayrischen Zwiebelkirchtürmen zu einer Pause ein. Im weiteren Verlauf ändert sich die Landschaft, die Berge werden flacher und der Fluss breiter, bis er dann im Ulm in die Donau mündet. Städte wie Memmingen, Dietenheim, Senden ergänzen diese Radtour durch ihr kulturelles Angebot.

Ankunft im Raum Memmingen um ca.9.00 Uhr. Von dort geht es mit dem eigenen Fahrrad im selbstbestimmten Tempo los. Die Gesamtlänge beträgt ca. 65 km, der Großteil der Strecke ist eben. Die Fahrzeit liegt bei etwa ca.4 – 5 Stunden. Ein Teil der Strecke ist nicht asphaltiert aber sehr gut befahrbar der Rest asphaltiert. Der Iller Radweg verläuft überwiegend am Fluss entlang, teilweise auf festgepressten Schotter- und Kieswegen. Rückfahrt mit dem Bus von Ulm ca.17.00 Uhr

Ihre Reise im Detail

Buchbar im Zeitraum: 04.10.2020 – 04.10.2020
Anreise: Bus

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Herburger Luxusbus mit Radanhänger

Zu folgendem Reisedatum buchen:

Wählen Sie ein passendes Reisedatum aus und buchen Sie gleich jetzt!

Streckenlänge: ca. 65 Kilometer

Rennrad, Mountainbike, Citybike oder handelsübliche E-Bikes sind möglich. Bitte bei E-Bikes beim Transport immer den Akku ausbauen.

Gut gewartete Fahrräder, Bereifung, Bremsen sind Voraussetzung.

Unsere Ausschreibung im Reisekatalog:
Download hier

Achtung! Die Radtour ist keine geführte Tour, jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr teil.