Nepal – Pikey Peak Trekking Adventure

Buchbar: 01.05.2022 - 15.05.2022, 14-Tagesreise

Das gemeinsame Ziel ist natürlich der Pikey Peak auf über 4.070m. Vom Gipfel, der sehr leicht erreichbar ist, haben wir einen einmaligen Panorama Ausblick auf die Berggiganten Mount Everest, Lohtse, Nuptse, die Ama Dablam und viele andere Berggiganten. Unsere Wanderroute führt uns durch Sherpa und Tamang Dörfer, vorbei an buddhistischen Klöstern, auf schönen Pfaden durch einmalige Hochwälder. Am Ende nach diesem Abenteuer besichtigen wir in Kathmandu die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Diese neue Tour ist auf jeden Fall eine interessante Alternative zu den überfüllten Standardrouten im Everest Gebiet.

Reiseprogramm

1. Tag: Flug ab Zürich nach Kathmandu
Gemeinsamer Transfer zum Flughafen Zürich und Flug mit Qatar Airways via Doha nach Kathmandu.

2. Tag: Ankunft Kathmandu
Nach Ankunft (gegen 1:00h) werden wir nach Erledigung der Einreiseformalitäten direkt ins gebuchte Hotel gefahren. Tagsüber haben Sie Zeit sich auszuruhen oder im Thamel zu bummeln, bevor es am nächten Tag los geht mit unserer Trekkingtour. (M/A)

3. Tag: Trekkingtour Jiri
Frühmorgens starten wir mit einem eigenen Bus mit unserem gesamten Gepäck eine lange Fahrt ins ca. 200 km entfernte Jiri an. (F/M/A) Kathmandu (1.300 m) nach Jiri (1.955 m) ca. 8 Stunden

4. Tag: Deurali Pass
Bei unserem ersten Trekkingtag in Richtung Deurali Pass haben wir schon teilweise eine super Sicht auf den Langtang Himal und wandern dabei durch Terrassenfelder bis zu unserer ersten, feinen, landestypischen Unterkunft. (F/M/A) Jiri (1.955 m) zum Deurali Pass (2.710 m) ca. 6 Stunden

5. Tag: Überquerung Deurali Pass
Heute überqueren wir den Deurali Pass. Der Weg wird etwas steiler bis zum höchsten Punkt des heutigen Tages und führt uns dabei durch schöne Wälder, bevor wir dann wieder absteigen und Kinja, eine typische Sherpa Siedlung, erreichen. (F/M/A) Deurali Pass (2.710 m) nach Kinja (1.730 m) ca. 5 Stunden

6. Tag: Goyama
Heute geht es stetig aufwärts zu unserem nächsten Tagesziel in Goyama, vorbei am Dorf Sete durch schöne Rhododentronwälder, wo wir fast 1.600 Höhenmeter machen, was ziemlich schweißtreibend ist. (F/M/A) Kinja (1.730 m) nach Goyam (3.220 m) ca. 6 Stunden

7. Tag: Banjyang
Vom Dorf Goyam geht es dann etwas gemütlicher zu unserem nächsten Etappenziel. Durch Mischwälder und immer wieder fantastischen Ausblicken auf die umliegende Berg- und Hügelwelt, bevor wir unsere Lodge erreichen. (F/M/A) Goyam (3.220 m) nach Banjyang (3.500 m) ca. 4 Stunden

8. Tag: Höhepunkt – Pikey Peak
Heute gehen wir schon sehr früh los, bevor wir den höchsten Punkt unserer Trekkingreise erreichen. Oben am Gipfel des Pikey Peaks auf 4.067 m sehen wir bei guter Sicht die höchsten Berge der Welt, u.a. den Mount Everest und seine Nachbarn. Der Abstieg über das Dorf Lamjura fordert unsere Reserven, bis wir Junbesi erreichen. (F/M/A) Banjyang (3.500 m) – Pikey Peak (4.067 m) – Junbesi (2.680 m) ca. 8-9 Stunden

9. Tag: Solo Khumbu Gebiet
Nach einem anstrengenden Vortag besichtigen wir heute eines der wichtigsten tibetanischen Kloster im Solo Khumbu Gebiet. Im Kloster Thupten Chöling wohnen ca. 150 Mönche und 350 Nonnen. Das Kloster zählt zu den schönsten weltweit. (F/M/A) Junbesi (2.680 m) zum Kloster Thupten (2.920 m) ca. 6 Stunden (hin- und retour)

10. Tag: Letzte Etappe Phaplu
Heute wandern wir gemütlich, teils am Fluss entlang, zu unserem letzten Etappenziel nach Phaplu mit seinem kleinen Flughafen. Hier kann jeder relaxen und den Tag für sich genießen. (F/M/A) Junbesi (2.680 m) nach Phaplu (2.200 m) ca. 6 Stunden

11. Tag: Rückflug nach Kathmandu
Mit einem Kleinflugzeug geht es heute in 30 Minuten in die Hauptstadt Kathmandu zurück, wo wir das Kathmandu Guest House im Zentrum der Stadt beziehen. Tag zur freien Verfügung. (F/M/A)

12. Tag: Kathmandu-Tal
Heute besichtigen wir die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Kathamandu-Tal. Die Boudhanath Stupa im Tibeterviertel, einem Vorort im Nordosten, zählt zu den imposantesten Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss Besuch vom Swayambhunath, auch der Affentempel genannt, welcher eine buddhistisch-hinduistische Tempeanlage mit einer besonderen Atmosphäre ist. (F/M/A)

13. Tag: Kathmandu – Lhubu
Ein besonderes Highlight ist heute der Besuch der West Wing Schule ausserhalb der Stadt, in Lhubu. Diese Schule zählt zu den besten in ganz Nepal – sie wird bereits seit Jahren von Theo Fritsche und seinen Gönnern und Freunden unterstützt. (F/M/A)

14. Tag: Rückreise
Frühmorgens Rückflug nach Zürich – Transfer nach Vorarlberg

Ihre Reise im Detail

Buchbar im Zeitraum: 01.05.2022 – 15.05.2022
Anreise: Flug

Inkludierte Leistungen:

  • Flug ab/bis Zürich nach Kathmandu
  • Transfer ab/bis Vorarlberg zum Flughafen
  • 13x Übernachtung in guten Komforthotels/Resorts/Lodges
  • Vollpension vom 3. bis zum 13. Tag (Mittags teils nur Lunchpaket)
  • englischsprachiger nepalesischer Reiseleiter ab/bis Kathmandu
  • 1x gemeinsames Abendessen
  • Reisebegleitung: Nepalspezialist Alwin Leitner
  • Eintrittgebühren laut Programm
  • alle Transfers in Nepal
  • Bustransfer oder Flug von Phaplu nach Kathmandu (wetterabhängig) Gepäcktransport durch Träger 
  • Persönliche Infos bei Alwin Leitner unter alwin@alpinfi t.at oder Tel: 0043/699 10200068

Zu folgendem Reisedatum buchen:

Wählen Sie ein passendes Reisedatum aus und buchen Sie gleich jetzt!

Reiseinformationen:
Detaillierte Reiseinfos als PDF downloaden:
Download hier

Preis pro Person im Doppelzimmer € 3.590,-
Kleingruppenzuschlag unter 6 Personen € 250,-

Zuschläge

  • Einzelzimmerzuschlag: € 390,-
  • Visum bei Einreise (ca. 50 USD)
  • Trinkgelder auf freiwillige Basis (ca. 80,-)
  •  Getränke und persönliche Ausgaben
  • Reise- und Stornoversicherung (Wir beraten Sie gerne!)

Hinweis: Bei dieser Reise kann es bedingt durch ungünstige Wetterverhältnisse, Flugverzögerungen und unvorhersehbarer Ereignisse jederzeit zu Programmänderungen kommen.

Anmeldeschluss: Juli 2021 / Mindestteilnehmer: 6 Personen

Veranstalter: Herburger Reisen
Pauschalreiserichtlinien und Datenschutz:
https://herburger-reisen.at/datenschutz
https://herburger-reisen.at/pauschalreiserichtlinie
Programmänderungen vorbehalten! Stand: 15.07.21