Nordfrankreich – Rundreise

Buchbar: 04.06.2019 - 10.06.2019, 7-Tagesreise

Willkommen im Norden Frankreichs! Die Normandie empfängt Sie mit grünen Wiesen im Hinterland und schroffen Steilküsten am Ärmelkanal. Hübsche Hafenstädte mit viel Fachwerk an der Blütenküste und lebendige Geschichte an den Landungsküsten erwarten Sie. Der Mont Saint-Michel – das „Wunder des Abendlandes“ – trennt die Normandie von der Bretagne. Zwei Regionen, die meist in einem Atemzug genannt werden und doch so unterschiedlich sind. Mythen, Legenden und Sagen – dafür ist die Bretagne bekannt. Mancherorts scheint die Zeit vor vielen Jahren stehen geblieben zu sein. Urige Steinhäuser und Kalvarienberge lassen Sie in eine andere Ära eintauchen. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von der Schönheit des Nordens verzaubern.

1. Tag. Anreise Reims
Sicher und bequem reisen wir über Basel nach Reims, die Krönungsstadt in der Champagne. Anschließend werden wir zu einer Champagnerprobe geladen.

2. Tag: Reims – Honfleur – St. Malo
Heute fahren wir über Honfleur in Richtung Saint-Malo. Das pittoreske Hafenstädtchen Honfleur verkörpert Geschichte und Kultur. Der Ort wurde am linken Ufer der Seine errichtet, genau an der Stelle wo das kleine Flüsschen Clair einmündet. Sehenswert sind das historische Zentrum der Stadt, das Hafenbecken sowie die pittoresken, meist schiefergedeckten Häuser, die bis zu sieben Stockwerke besitzen. Am Ende des Tages erreichen wir die Korsarenstadt Saint-Malo.

3. Tag: Mont Saint-Michel
Nach dem Frühstück tretten wir die Ganztagesführung an. Wir werden St. Malo bei einem Stadtrundgang kennenlernen. Anschließend geht die Fahrt weiter entlang der Küste über das Fischerörtchen Cancale zur berühmten Abtei Mont St. Michel. Das mittelalterliche Inselkloster thront auf einem Felsen hoch über dem Meer und wird auch das Wunder des Abendlandes genannt.

4. Tag: St. Malo – Brest
Wir verlassen Saint-Malo und fahren nach Saint-Brieuc, der Hauptstadt des Departements Cotes du Nord. Wir folgen nun der Küstenstraße, die von malerischen Dörfern gesäumt wird, nach Perros Guirec, dem vielbesuchten Seebad. Ab hier führt uns die wunderschöne Corniche Bretonne entlang der Cote de Granit Rose, mit prächtigen Ausblicken auf das Meer und die zahllosen kleinen Inseln nach Morlaix und Saint-Thegonnec, mit seinem Kalvarienberg und dem schönsten Pfarrhof der Bretagne nach Brest, dem größten Handelshafen Frankreichs.

5. Tag: Brest – Tours
Wir reisen heute weiter in Richtung Loiretal. In Rennes, der alten Hauptstadt der Bretagne könnten wir einen Stopp einlegen. Geprägt wird das Stadtbild von imposanten Administrationspalästen, breiten Avenuen und klassizistischen Nobelfassaden. Besonders reizvoll ist jedoch auch der Altstadtteil: hier befinden sich Reste der alten Stadtmauer, Fachwerkhäuser mit vorragenden Geschossen und noblen Palais. Beim Bummel über in den malerischen Gassen und über kleine, lauschige Plätze stoßen wir immer wieder auf kleine Creperien.

6. Tag: Loiretal – Dijon
Vom Loiretal aus reisen wir weiter nach Burgund. Davor Besuch wir das prächtige Schloss Chambord, eines der größten und beeindruckendsten Schloss der Loireregion. Im Anschluss geht es weiter nach Dijon.

7. Tag: Dijon – Heimreise
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen interessanten Stadtrundgang durch Dijon die Stadt des Senfs. Nachmittag treten wir die Heimreise an.

Ihre Reise im Detail

Buchbar im Zeitraum: 04.06.2019 – 10.06.2019
Anreise: Bus

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Herburger Luxusbus
  • 6 x Hotelübernachtung/ Halbpension
  • Champagnerprobe in einer Kellerei mit Besichtigung
  • Eintritt Schloss Chambord
  • Stadtrundgang in Dijon
  • Normandie Urkunde
  • Ortstaxen

Zu folgendem Reisedatum buchen:

Wählen Sie ein passendes Reisedatum aus und buchen Sie gleich jetzt!

Zuschläge:

  • Einzelzimmerzuschlag € 269.-
  • ev.diverse Eintritte
  • Reiseversicherung

Unsere Ausschreibung im Reisekatalog:
Download hier