Marillenfest in der Wachau

Buchbar: 12.07.2018 - 14.07.2018, 4-Tagesreise

An diesem Wochenende steht die Stadt Krems im Zeichen der Marille – alles dreht sich um die typische Wachauer Frucht. In der Region wachsen auf ca. 350 Hektar geschätzte 100.000 Marillenbäume. Landschaft und Kultur der Wachau und des Weinviertels werden Sie begeistern.

1. Tag: Anreise Wachau – Stift Melk
Im Fernreisebus fahren wir über Salzburg in die schöne Wachau. Zuerst besuchen wir das Stift Melk, anschließend Weiterfahrt in unser schönes Hotel.

2. Tag: Marillenfest – Krems
Heute steht das Marillenfest in der Kremser Innenstadt auf dem Programm: Es erwartet uns allerhand Kulinarisches rund um die Marille. Krems an der Donau ist auch abseits des Festes einen Besuch wert! Am östlichsten Ausgangspunkt der Wachau gelegen, besichtigen wir die mehr als 1000 Jahre alte Stadt unter anderem durch historische Bauten – ein UNESCO Weltkulturerbe. Wir genießen die verschiedenen Gesichter der Stadt, wenn wir durch die Altstadt mit ihren Geschäften, Restaurants und Kaffeehäusern spazieren.

3. Tag: Tagesausflug in die Wachau
Nach dem Frühstück fahren wir der Donau entlang in die schöne Wachau. Wir sehen Dürnstein, Langenlois, Spitz uvm. Heurigenbesuch.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück, Rückfahrt nach Vorarlberg mit Zwischenstopp.

Zu folgendem Reisedatum buchen:

Wählen Sie ein passendes Reisedatum aus und buchen Sie gleich jetzt!

Ihre Reise im Detail

Buchbar im Zeitraum: 12.07.2018 – 14.07.2018
Anreise: Bus

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Herburger Luxusbus
  • 3 x Hotelübernachtung/ Frühstücksbuffet
  • Stadtführung in Krems
  • Marillenfest Krems
  • Eintritt Stift Melk mit Führung
  • Fahrt zum Heurigenbesuch